Welt-Diabetes-Tag am 14. November 2014

Der Welt-Diabetes-Tag am 14. November hat einen hohen Stellenwert, denn er steht auf einer Stufe mit dem Welt-AIDS-Tag. Damit ist er der zweite höchst offizielle Tag der Vereinten Nationen, der einer Krankheit gewidmet wurde. Die Welt-Diabetes-Tage der Jahre 2014 bis 2016 sind unter die Überschrift „gesundes Leben mit Diabetes“ gestellt worden. Da der Tag international und damit weltweit stattfindet, hat er auch einen englische Bezeichnung: “Healthy Living with Diabetes“. Für den Welt-Diabetes-Tag hat die IDF das Motto „Gesundes Essen beginnt mit dem Frühstück“ ausgegeben. Der Welt-Diabetes-Tag findet am 14. November 2014 statt.

Angefangen hat der Welt-Diabetes-Tag schon im Jahr 1991. Die Bedeutung der Krankheit ist schon viel länger bekannt. Die “International Diabetes Federation“ (IDF) rief ihn zusammen mit der WHO als weltweiten Aktionstag aus. Gewollt war natürlich die Aufklärung über diese Krankheit, da sie sich unaufhörlich ausbreitet. Dafür wurden Kongresse, Infomaterial und vieles mehr initiiert. Somit sollten sich Ärzte etc. über den aktuellen Stand der Forschung und Diagnostik austauschen können. Das Datum für den Welt-Diabetes-Tag war mit dem 14. November, dem Geburtstag von Sir Frederick Banting, leicht gefunden. Er entdeckte – zusammen mit Charles Best – bereits 1922 das lebenswichtige Insulin. Ziel des Welt-Diabetes-Tag am 14. Novembers ist die Sensibilisierung für diese Krankheit, ihre Folgen und das tägliche Leben mit ihr.

Events am Welt-Diabetes-Tag am 14. November 2014

Am Welt-Diabetes-Tag am 14. November 2014 finden weltweit Kongresse, Informations-Workshops, Vorträge und Ärzte-Talkrunden statt. Am 14. November 2014 am Welt-Diabetes-Tag hat jeder Betroffene, Angehörige und Interessierte die Chance, notwendige Informationen über die Erkrankung zu erhalten.

Stephanie

Hier schreibt Stephanie

Freie Texterin mit verschiedenen Schwerpunktthemen.