Weltmännertag am 3. November 2014

Der Weltmännertag am 3. November 2014 hat rein gar nichts mit dem Vatertag zu tun. Der Schirmherr ist kein geringerer als Michael Gorbatschow. Der Weltmännertag heißt in englischer Sprache “Men’s World Day“ und findet seit 2001 jeweils am 3. November statt. Wenn die Statistiken Recht haben, dann leben Frauen im Schnitt rund 7 Jahre länger als Männer. Das war der Grund dafür, den Weltmännertag zu initiieren, an dem das Maskuline dieser Welt über seine Gesundheit, seine Zukunftspläne etc. Gedanken machen soll. Andrologen der Universität Wien riefen den Weltmännertag zusammen mit der Gorbatschow Stiftung und der Stadt Wien im Jahr 2000 ins Leben.

Der Weltmännertag findet am 3. November statt. Es gilt in Deutschland als belegt, dass die Lebenserwartung eng mit dem Geschlecht einer Person verbunden ist. Frauen erreichen auch und besonders in den Industrieländern eine gut sechs bis durchaus acht Jahre höhere Lebenszeit. Es gilt als erwiesen, dass die Ursache für die so unterschiedlichen Lebenserwartungen im geringen Gesundheitsbewusstsein der Männer zu finden ist. Der statistische Mann sucht von Haus aus seltener den Arzt auf, raucht aber mehr und trinkt auch deutlich mehr Alkohol. Die dazu durchgeführte Studie aus dem Jahr 2011kam zu einem klaren Ergebnis. Sie besagt, dass zwischen 40 und 60 Prozent der geminderten Lebenserwartung tatsächlich am Rauchen liegt. Der Weltmännertag findet am 3. November 2014 statt.

Events am Weltmännertag am 3. November 2014

Am Weltmännertag am 3. November 2014 finden auf der ganzen Welt Informationstage, Diskussionsrunden und Ausstellungen statt. Krankenkassen veranstalten Seminare und Vorsorgeinfo-Veranstaltungen am Weltmännertag am 3. November 2014. Mancherorts gibt es sogar extra Wellnessangebote und Arrangements, zum Beispiel in Bad Worishofen.

Stephanie

Hier schreibt Stephanie

Freie Texterin mit verschiedenen Schwerpunktthemen.