Der amerikanische nationale Candy-Corn-Tag am 30. Oktober 2014

Wer Candy-Corn jemals gegessen hat, für den bekommt der Traditionssatz „Süßes oder Saures“ am amerikanische nationalen Candy-Corn-Tag am 30. Oktober eine andere Bedeutung. Eigentlich sprechen wir hier über einen Brauch von Halloween. Der Tradition von Halloween gemäß verkleiden sich Kinder in „finstere“ Kostüme und wandern von Haustür zu Haustür und klingeln. Sobald die Tür aufgemacht worden ist, lautet deren Schlüssel zu süßen Leckereien „Süßes oder Saures“ – also Ärger oder einen Streich. In der englischen Sprache heißt dieser historische Satz: “trick or treat”. Dieser Brauch macht in der Tat auf beiden Seiten des Atlantiks Spaß. Bei uns gibt es meist kleine Schokoriegel.

Am Candy-Corn-Tag am 30. Oktober wartet auf die Kids in Nordamerika eine ganz andere Köstlichkeit: Candy-Corn. Damit wurde der 30. Oktober dann auch der amerikanische nationale Candy-Corn-Tag. Candy-Corn ist eine kegelförmige Süßigkeit, die in drei Bereiche mit unterschiedlicher Farbgebung unterteilt ist. Dabei gibt es einen gelben Bereich, der unten zu finden ist. In der Mitte gibt es einen orangenen Teil und die Spitze zeigt sich in Weiß. Seit etwa Mitte der 1990er Jahre werden die Bräuche des Halloween in ihrer amerikanischen Variante auch im kontinentalen Europa mit heimatlichen Bräuchen vermischt. Dazu zählen das Rübengeistern oder auch die längst traditionellen Kürbisgesichter.

Events am amerikanischen nationalen Candy-Corn-Tag am 30. Oktober 2014

Der amerikanische nationale Candy-Corn-Tag ist am 30. Oktober 2014. Nicht nur in den USA, sondern auch bei uns finden Nachbarschaftsfeste, Tür-zu-Tür-Aktionen und Kinderpartys statt. Am amerikanischen nationalen Candy-Corn-Tag am 30. Oktober 2014 gibt es viel zu Lachen und tolle Sweeties zum Essen.

Stephanie

Hier schreibt Stephanie

Freie Texterin mit verschiedenen Schwerpunktthemen.