Trafalgar Day am 21. Oktober 2014

Es war der 21. Oktober 1805, als die Schlacht von Trafalgar stattfand. Die britische Flotte siegte unter Admiral Horatio Nelson über die vereinigten Flotten Frankreichs und Spaniens. Pierre Charles de Villeneuve ging als als Kommandant in die Geschichtsbücher ein. Der Trafalgar Day am 21. Oktober wurde über das 19. Jahrhundert hinweg bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts gebührend gefeiert. 1918 verlor der Tag mit dem Ende des ersten Weltkrieges jedoch an Bedeutung. Die Verluste, Dramen, Schicksale und Entbehrungen der beiden Weltkriege überdeckten fast zwangsläufig viele andere Ereignisse – so auch den Trafalgar Day vom 21. Oktober. Die Menschen wollten nicht mehr nur heroische Taten und Siege in Kriegen sehen.

Große Teile der Bevölkerung brachten mit dem Krieg die Leiden und Verluste, Vertreibung und Flucht in Verbindung. Auch der Trafalgar Day am 21. Oktober wurde stark von diesen dramatischen Ereignissen überlagert. Erst das Jahr 2005 brachte eine Wende. Damals war letztlich der 200. Jahrestag dieser geschichtlich bedeutsamen Schlacht von Trafalgar. Zu diesem Anlass gab es auch nach langer Zeit erstmals wieder öffentlich offizielle Feierlichkeiten. Der 200. Jahrestag dieser Schlacht wurde zum Gegenstand neuer politischer Überlegungen. Das Vereinigte Königreich ist eines der wenigen Länder, die keinen wirklichen Nationalfeiertag haben. Der Trafalgar Day findet am 21. Oktober 2014 als solcher statt.

Events am Trafalgar Day am 21. Oktober 2014

Der Trafalgar-Day am 21. Oktober 2014 wird übrigens regelmäßig in Trafalgar in Australien gefeiert. Es finden im gesamten Britischen Empire Feiern, Paraden und Gala-Essen statt. Feuerwerke, Bälle und Special Events erinnern ebenfalls am Trafalgar Day am 21. Oktober 2014 an den historischen Sieg.

Stephanie

Hier schreibt Stephanie

Freie Texterin mit verschiedenen Schwerpunktthemen.