Welttag des Händewaschens am 15. Oktober 2014

Am 15. Oktober 2014 wird der Welttag des Händewaschens begangen. Das wöchentliche Bad, wie es in den 1970er Jahren Tradition war, ist sicher besser, als keine Körperpflege. Dem doppelten Anspruch des Händewaschens kann das allerdings nicht gerecht werden. Da das weltweit gilt, findet der 15. Oktober als Welttag des Händewaschens tatsächlich rund um den Globus statt. Der alte Tipp, sich an jedem Monatsersten zu duschen – nötig oder nicht – sollte in der Kiste der flachen Witze bleiben. Der Welttag des Händewaschens am 15. Oktober ist perfekt dazu geeignet, sich die Hände endlich mal wieder richtig zu waschen.

Doch Vorsicht: Auch gut gewaschene Hände sind sauber – aber hygienisch? Am Welttag des Händewaschens am 15. Oktober geht es nämlich u.a. um dieses Thema. Denn selbst in der Küchenarbeit kann man unter Laborbedingung deutlich machen, wie man mit „unsauberen“ Händen die Bakterien, Keime & Co. „wunderbar“ vom Fleisch zum Salat verteilt. Bitte keine Panik. Wenn Fleisch normal gebraten oder gekocht wird, ist das das Ende des „unhygienischen“ Lebensmittels. Aber mit ordentlichem Händewaschen lässt sich nicht nur in der Küche viel Hygiene erreichen, sondern auch während der Erkältungszeit. Das Händewaschen erfüllt somit eine ästhetische und auch eine hygienische Funktion.

Events am Welttag des Händewaschens am 15. Oktober 2014

Den Welttag des Händewaschens am 15. Oktober 2014 begeht man natürlich mit ausgiebigem Waschen der Hände. Es gibt Aufklärungsausstellungen zum Thema Hygiene, Info-Veranstaltungen der Wasserwerke und Seminare zum Thema Sauberkeit. Am Welttag des Händewaschens am 15. Oktober 2014 kann man noch viel über eine vermeintlich alltägliche Sache lernen.

Stephanie

Hier schreibt Stephanie

Freie Texterin mit verschiedenen Schwerpunktthemen.