Der 14. Februar wird als „Valentinstag“ oder „Tag der Liebenden“ gefeiert

Der Valentinstag wird in vielen Ländern der Welt am 14. Februar gefeiert. Brasilien feiert den Tag der Liebenden am 12.06. Es gibt mehrere Versionen der Entstehung dieses Feiertages. Die erste besagt, dass Bischof Valentin von Terni (oder Valentin von Viterbo) im 3. Jahrhundert n. Chr. verliebte Paare christlich getraut haben soll, auch wenn es sich um Soldaten des Römischen Reiches handelte, denen das Heiraten verboten war. Die von ihm geschlossenen Ehen wurden immer glücklich. Er schenkte den frisch Getrauten jeweils frische Blumen aus dem Garten. Im Jahr 269 ließ ihn Kaiser Claudius II am 14.02. köpfen, da er seinen christlichen Glauben ausübte. Der Todestag des Märtyrers wurde unter Papst Gelasius I. zum christlichen Feiertag der katholischen Kirche. Im Jahr 1969 wurde der Gedenktag aber aus dem Kirchenkalender gestrichen.

Ebenfalls 400 n. Chr. wurde im Römischen Reich das Fest der Juno, Lupercalia genannt, gefeiert. Am Festtag dieser Ehe-Beschützerin des römischen Glaubens war es üblich Blumen zu schenken. 1383 wurden Valentinsfeiern durch das am englischen Hofe vorgetragene Gedicht von Geoffrey Chaucer „Parlament der Vögel“ populär. Im 15. Jahrhundert begannen die Engländer zum Feiertag Gedichte, Dekokarten und Geschenke zu verschicken. Bei den Auswanderungen von englischen Bürgern nach Amerika wurde der Brauch mitgenommen.

Nach Europa, vor allem nach Westdeutschland kehrte der Valentinstagsbrauch am 14. Februar nach dem 2. Weltkrieg durch die amerikanischen Soldaten zurück. Bereits 1950 gab es die ersten Bälle zum Valentinstag, dann nutzten die Floristen den Brauch zu Werbezwecken. Heute ist der 14. Februar der Tag der Liebenden, der kleinen und großen Aufmerksamkeiten – und des Konsums J

Events am Valentinstag 14.02.2014

Spezielle Geschenke zum Valentinstag sind vorrangig Blumen, Pralinen, Karten, Schmuck, Parfüm oder Candle Light Dinner. In Italien werden Liebesschlösser an Brückengeländer festgemacht, in Japan, China und Südkorea wird Schokolade verschenkt. In Finnland werden am „Freundschaftstag“ anonyme Geschenke verschickt und in Südafrika wird sogar eine öffentliche Feier veranstaltet – in roten und weißen Kleidungsstück als Symbol für Liebe und Reinheit.

Stephanie

Hier schreibt Stephanie

Freie Texterin mit verschiedenen Schwerpunktthemen.