Welttag des audiovisuellen Erbes

Der 27.10.2013 ist nicht nur der Tag der Zeitumstellung diesen Jahres, sondern auch der „Welttag des audiovisuellen Erbes“. Dieser Aktionstag wurde 2005 von der UNESCO beschlossen und wird seit 2007 in Deutschland gefeiert. Der Gedenktag dient der Würdigung aller audiovisuellen Kulturobjekte.

Videospiele gehören zum Kulturgut

Doch nicht nur Kulturobjekte wie Musik oder Filme werden mit diesem Gedenktag geehrt. Seit einiger Zeit gehören nun auch Videospiele zur Kunst und somit auch zum Kulturgut. Die Videospiel-Industrie, die Verbände und die Gamer selbst haben lange dafür gekämpft, dass Videospiele als Kulturgut anerkannt werden. 2008 gelang der Durchbruch. Videospiele werden von Kreativen geschaffen und sind einzigartige Meisterwerke der Unterhaltung, teils sogar interaktive Filme.

Somit gehören auch die Games Kulturobjekten, die am 27. Oktober besonders gewürdigt werden und deren Inhalte noch über Generationen erhalten werden müssen.

Stephanie

Hier schreibt Stephanie

Freie Texterin mit verschiedenen Schwerpunktthemen.